Allgemeine Geschäftsbedingungen

WEBZOOM LTD ('We') ist ein englisches Unternehmen mit Sitz in Unit 2 Bridge Road, First Floor, Ashford, Kent, England, TN23 1BB, das über die Website https://www.yourqrcode.info ('Site') einen Dienst zur Erstellung von QR-Codes betreibt, der es jeder Privatperson ('Kunde' oder 'Sie') ermöglicht, online QR-Codes für verschiedene Zwecke zu erstellen und zu verwalten.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können in regelmäßigen Abständen entsprechend der Entwicklung aktualisiert und/oder ergänzt werden, wobei wir Sie einen Monat vor ihrer Überarbeitung per E-Mail benachrichtigen werden. Der Zugang zu und die Nutzung unseres Dienstes nach der Benachrichtigung über diese Änderung sowie das Fehlen einer Kündigung Ihrer Mitgliedschaft vor Ablauf des Monats stellen die Annahme der neuesten Version der oben genannten Bedingungen dar.

Diese Version unserer Bedingungen wurde zuletzt am 19. Januar 2022 aktualisiert.

1. Erstregistrierung

1.1 Der Zugang zu und die Nutzung Unseres Dienstes ist von der Einrichtung eines Kontos auf Unserer Website ('Konto') abhängig.

1.2 Bei der Registrierung werden Sie insbesondere um die folgenden Angaben gebeten:

Als Kunde versichern Sie uns die Richtigkeit, Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit der von Ihnen gemachten Angaben, sowie dass Sie volljährig sind und in dem Land, in dem Sie wohnen, unseren Dienst abonnieren dürfen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir uns im Falle eines Identitätsdiebstahls das Recht vorbehalten, alle rechtlichen Maßnahmen, einschließlich strafrechtlicher Vorschriften, gegen Sie zu ergreifen.

1.3 Ihr Mitgliedsvertrag ist erst dann rechtsgültig abgeschlossen, wenn die Annahme der gemäß Ziffer 2 geleisteten Zahlung ('Vertrag') geprüft wurde. Sie können Ihren Vertrag jederzeit herunterladen, indem Sie uns eine entsprechende Anfrage per E-Mail zusenden.

1.4 Die Einrichtung des Accounts gewährt nur dem Kunden, der den Account eingerichtet hat, Zugang zur Nutzung unserer Plattform. Als Kunde sind Sie verpflichtet, die Zugangsdaten des Dienstes (Login und Passwort) geheim zu halten und uns über jede unbefugte Nutzung zu informieren. Der Zugang kann nicht ohne unsere vorherige Zustimmung an andere Parteien weitergegeben werden.

1.5 Unser Service steht nur Personen zur Verfügung, die ihn zu persönlichen Zwecken nutzen. Jegliche Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist strengstens untersagt und führt zur sofortigen Kündigung Ihrer Mitgliedschaft und damit Ihrer Fähigkeit, auf unseren Service zuzugreifen und ihn zu nutzen, ohne vorherige Ankündigung und ohne die Möglichkeit einer Rückerstattung.

2. Zahlung

2.1 Die Gebühr für den Dienst ist wie folgt:

2.2 Die oben genannten Preise enthalten alle anfallenden Steuern.

2.3 Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte auf unserer Website in Euro (Visa, MasterCard, American Express). Die Website ist mit einem Online-Zahlungssicherheitssystem ausgestattet, das die Übertragung der Bankdaten des Kunden verschlüsselt. Im Rahmen unseres Zahlungsverfahrens verwenden wir einen externen Anbieter, Stripe, und speichern keine Informationen über Ihre Kontaktinformationen und Kreditkartennummern. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

3. Rücktrittsrecht

3.1 Sie haben das Recht, den Vertrag innerhalb von 2 (zwei) Tagen nach Erhalt der Bestätigung nach Abschluss der Testphase zu widerrufen.

3.2 Dieses Rücktrittsgesuch kann durch eine E-Mail mit den Einzelheiten des Gesuchs an uns gerichtet werden. Eine Rücktrittsbestätigung wird an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

3.3 Sobald Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, wird das Geld, das Sie uns gezahlt haben, innerhalb von 5 bis 10 Werktagen nach Eingang Ihres Widerrufsantrags bei uns auf die Karte, die Sie zur Bezahlung des Dienstes verwendet haben, zurückerstattet. Dieses Recht auf Rückerstattung ist an die Bedingung geknüpft, dass Sie unseren Dienst nach der Probezeit nicht mehr in Anspruch genommen haben; wenn Sie unseren Dienst nach der Probezeit in Anspruch genommen haben, verstehen Sie, dass keine Rückerstattung für den laufenden Monat erfolgt und Ihr Rücktrittsrecht als Antrag auf Beendigung mit Wirkung zum Ende des betreffenden Monats behandelt wird.

3.4 Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der Schweiz haben, gilt das in diesem Artikel 3 beschriebene Rücktrittsrecht nicht, und jede Aufforderung zur Ausübung dieses Rechts wird als Aufforderung zur Beendigung des Vertrags ohne Zahlung interpretiert.

4. Funktionsweise des Dienstes

4.1 Sobald Ihr Abonnementvertrag abgeschlossen ist, können Sie Ihre eigenen QR-Codes über unser Erstellungssystem erstellen. Nachdem Sie die Erstellung Ihres Accounts abgeschlossen haben, haben Sie Zugang zu einem Benutzer-Dashboard, um neue QR-Codes zu erstellen oder bestehende zu ändern. Wir bieten Ihnen die Erstellung, Anpassung und Optimierung von QR-Codes mit einer Vielzahl von Funktionen an.

>

4.2 Sie sind berechtigt, eine unbegrenzte Anzahl von QR-Codes jeglicher Art zu erstellen, solange Ihr Vertrag läuft.

4.3 You are restricted from:

5. Termination

5.1 Kündigung auf Wunsch des Kunden. Sie können sich jederzeit abmelden und Ihren Vertrag kündigen, indem Sie auf den Link 'Abmelden' im Menü oben oder unten auf der Seite der Website klicken, wobei festgelegt ist, dass Ihre Abmeldung dann entweder am Ende des Testzeitraums, d.h. am Ende des laufenden Jahres, in dem Ihr Abmeldeantrag gestellt wurde, wirksam wird, vorausgesetzt, dass Ihr Konto deaktiviert und der Zugang zu und die Nutzung unseres Dienstes beendet wird. Vorbehaltlich des Artikels 3.3 erfolgt keine Rückerstattung.

5.2 Auf Initiative von WEBZOOM LTD. wird der Vertrag gekündigt. Wir können Ihren Vertrag auch zum Ende eines Monats kündigen; in diesem Fall senden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene Adresse. Im Falle eines Verstoßes gegen diese Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Artikel 4.3, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto für den Zeitraum zu sperren, der erforderlich ist, um die notwendigen Überprüfungen durchzuführen, und, falls erforderlich, Ihren Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen; ob es sich um eine Sperrung oder eine Kündigung handelt, wird Ihnen per E-Mail an dieselbe Adresse mitgeteilt.

5.3 Die gemäß diesem Artikel ausgeübte Kündigung berechtigt Sie nicht zu einer Rückgabe, vorausgesetzt, diese Kündigung ist gleichbedeutend mit der Ausübung eines Widerrufsrechts gemäß den Absätzen 3.1 und 3.3.

6. Geistiges Eigentum

6.1 Die WEBZOOM LTD ist Inhaberin aller geistigen Eigentumsrechte an unserer Website und ihren Inhalten, einschließlich des damit verbundenen Know-hows.

6.2 Wir gewähren Ihnen mit Abschluss dieser Vereinbarung das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht, auf unsere Dienste zuzugreifen und diese zu nutzen.

7. Verpflichtungen und Gewährleistung

7.1 Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, ist WEBZOOM LTD von allen Verpflichtungen, die sich aus unserer Vertragsdurchführung ergeben, befreit.

7.2 Ungeachtet des Artikels 7.1 wird WEBZOOM LTD angemessene Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass der Service 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche verfügbar ist. WEBZOOM LTD kann jedoch nicht für eine Nichtverfügbarkeit aufgrund von Fehlern, technischen Einschränkungen oder anderen Wartungsarbeiten haftbar gemacht werden, die kein Recht auf eine Rückerstattung begründen.

7.3 Die Site kann Links zu anderen Sites enthalten, die nicht von WEBZOOM LTD unterhalten oder kontrolliert werden und für deren Funktionalität und Inhalt wir in keiner Weise haftbar gemacht werden können.

8. Sonstiges

8.1 FALL HÖHERER GEWALT Die Parteien vereinbaren, dass für den Fall, dass sich die Erfüllung des Vertrages aufgrund eines Falles höherer Gewalt, d.h. eines unvorhersehbaren Ereignisses, das außerhalb der Kontrolle einer oder mehrerer Parteien liegt, als unmöglich erweist, keine der Parteien für die Nichterfüllung, Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Erfüllung einer ihrer Verpflichtungen aufgrund des Eintretens des genannten Falles haftbar gemacht werden kann. Die Ausführung des Vertrags und der damit verbundenen Verpflichtungen, einschließlich der Zahlung, wird daher für die Dauer des Ereignisses höherer Gewalt ausgesetzt, wobei die für den Monat, in dem das Ereignis höherer Gewalt eingetreten ist, geleistete Zahlung beibehalten wird. Jede Partei hat jedoch die Möglichkeit, von der Kündigungsklausel in Artikel 5 Gebrauch zu machen.

>

8.2 NICHTIGKEIT. Sollte sich eine Bestimmung dieser Bedingungen als unwirksam erweisen, so berührt dies nicht die Rechtmäßigkeit der übrigen Bestimmungen. Die unwirksame Klausel ist durch eine Bestimmung zu ersetzen und so auszulegen, dass ihre Rechtmäßigkeit durch eine Bestimmung gewährleistet ist, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Klausel so nahe wie möglich kommt.

8.3 KOMMUNIKATION. Jegliche Korrespondenz mit WEBZOOM LTD sollte an folgende Adresse geschickt werden:

8.4 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND. Der Vertrag und diese Bedingungen unterliegen in Bezug auf ihre Durchsetzbarkeit und Ausführung dem englischen Recht. Alle Streitigkeiten, die sich direkt oder indirekt aus diesen Bedingungen und dem daraus resultierenden Vertrag ergeben, werden dem zuständigen Gericht am Wohnsitz des Kunden vorgelegt, wenn WEBZOOM LTD der Kläger ist, und dem Gericht in London, wenn der Kunde der Kläger ist.

Noch Fragen?

Schau dir unsere häufig gestellten Fragen an, um mehr über unsere Dienste zu erfahren

Häufige Fragen